Faltenbehandlung:
Faltenunterspritzung

Für die Therapie von statischen Falten, wie etwa der Nasolabialfalte, eignen sich Produkte mit natürlichen, körpereigenen Materialien besonders gut. An erster Stelle stehen hierbei sicher Hyaluronsäureprodukte, die einen Volumenaufbau und somit Glättung der betroffenen Bereiche im Gesicht garantieren.

Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff, der nahezu überall im Körper als Baustoff, Dämpfungselement und Wasserspeicher zu finden ist. Bandscheiben, Gelenksknorpel sowie Haut und Bindegewebe bestehen zu einem Teil aus Hyaluronsäure. Mit zunehmendem Alter nimmt die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure ab und es kommt gerade bei der Haut durch die verminderte Wasserspeicherung zu Faltenbildung.

Hyaluronsäurepräparate eignen sich zur Faltenunterspritzung im Gesicht sowie zur Gesichtskonturierung.

Weiters finden sie Anwendung bei Volumenaufbau, Modellierung und Konturierung der Lippen (Anhebung der Mundwinkel, mehr Volumen für Ober- und Unterlippe).

Je nach Dichtheit der Vernetzung der Hyaluronsäuremoleküle stehen für unterschiedliche Faltentiefen unterschiedliche Produkte aus der Juvederm® Serie von Allergan zur Verfügung. Alle sind mit lokalem Betäubungsmittel kombiniert, was ein nahezu schmerzfreies Unterspritzen ermöglicht.

Haltbarkeitsdauer:ca. 6-12 Monate

Die Vorteile und Besonderheiten von dermal fillern auf einen Blick

  • Sofortige Korrektur von leichten bis stark ausgeprägten Falten
  • Fühlt sich weich an und sieht natürlich aus
  • Bietet Resultate, die bei vielen Patienten lange anhalten
  • Ermöglicht eine einfache und bequeme Behandlungsmethode; Patienten können sofort zu normalen Aktivitäten zurückkehren
Weitere Faltenbehandlungen:
Hinweis

Diese Information erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ersetzt auf keinen Fall ein persönliches Beratungsgespräch mit dem Arzt.